...Startseite»FAQ's»easyTRX2 / -IS

FAQ: easyTRX2 / -IS

Geben Sie in das Suchfeld einen Begriff ein. Die verschiedenen Antworten werden dann automatisch während Ihrer Eingabe auf die Antworten reduziert, in denen Ihr Suchbegriff vorkommt.


Oder wählen Sie aus dem Fragenkatalog:

  1. Welche SD-Karten werden unterstützt?
  2. Meine bereits eingespeicherten Schiffsdaten sind nicht mehr im Gerät. Was kann ich tun? Ich verwende die Navigationssoftware "Transas Navigator".
  3. Wie mache ich ein Firmware-Update?
  4. Warum liegt beim easyTRX2-IS nur die easyTRX2-Bedienungsanleitung bei?


  5. Das Programming-Tool lässt sich nicht öffnen.
  6. Warum werde ich von meinem Nachbarschiff nicht gesehen?

Antworten:

1. Welche SD-Karten werden unterstützt?
Es werden nur SD-Karten mit max. 2GB Speicherkapazität unterstützt.


Wir haben possitive Erfahrungen mit folgenden Karten gemacht:


- Transcend 2GB


- SanDisk 2GB



Folgende Karten werden vom Gerät nicht unterstützt:


- Sony 2GB


- Dane Elec 2GB


- SDHC-Karten 2GB

- SanDisk microSD Adapter 2GB




Wichtig ist, das die Karten vorher im Gerät durch das auf der CD enthaltene Programming-Tool formatiert werden.


Die aktuellste Software können Sie auch hier herunterladen:


http://easyais.de/produktseite.php?prodid=39


Wird dort ein Fehler aufgezeigt, so ist Ihre SD-Kare leider nicht kompatibel.





Bitte Fragen Sie ggf. Ihren Lieferanten für die SD-Karte, ob diese den sogenannten SPI-Mode unterstützt. Dieser wird benötigt um die AIS-Daten auf der Karte zu speichern.



2. Meine bereits eingespeicherten Schiffsdaten sind nicht mehr im Gerät. Was kann ich tun? Ich verwende die Navigationssoftware "Transas Navigator".
Das Problem ist folgendes. Diese Navi-Software sendet in regelmässigen Abständen bestimmte Packete(SSD/VSD) mit leeren Inhalt. Allerdings werden in diesen Packeten die Schiffsdaten im easyTRX2-/IS gespeichert. Dadurch werden diese also gelöscht/überschrieben.

Eine einfache Lösung für dieses Problem ist folgende:

Öffnen Sie den Configurations-Teil des "Transas-Navigator":

und gehen Sie nun unten rechts auf den Button "Ports..."

Im Beispiel hängt unser Sendeempfänger an COM10.
Klicken Sie dort drauf und stellen Sie im nachfolgenden Fenster die "Data Bits" auf 7.
Jetzt sendet die Navigationssoftware die Daten in einen 7 Bit-Packet, diese werden vom easyTRX2-/IS ignoriert. Somit werden die bereits einprogrammierten Daten nicht mehr überschrieben.

Schliessen Sie nach erfolgreicher Konfiguration die Navigationssoftware und öffnen Sie erneut unser Programming-Tool für den easyTRX2-/IS. Tragen Sie nun erneut alle relevanten Daten ein und speichern Sie diese.

Lösungsvorschlag 2:
Machen Sie ein Firmwareupdate:
    Nutzen Sie dazu folgende Datei und speichern Sie diese auf Ihren PC:
    http://easyais.de/files/product_software/EasyTRX2_V_2_0_3_Transas_0.hex



3. Wie mache ich ein Firmware-Update?
  • Laden Sie sich dazu im Downloadbereich des jeweiligen Produktes die aktuellste Firmware herunter und speichern Sie diese auf Ihrer lokalen Festplatte.

  • Öffnen Sie das Programming-Tool. Dieses ist auf der CD enthalten. Desweiteren können Sie es natürlich auch auf unserer Homepage herunterladen.
    Programming-Tool:
    http://easyais.de/files/product_software/TRX2_ProgTool_1.zip

  • Wählen Sie im Programming-Tool im Menü File>Update.

  • Unter Punkt 1 wählen Sie die heruntergeladen Firmwaredatei aus.

  • Punkt2 Startet das Update der Firmware.

  • Bitte achten Sie darauf, das keine Programme im Hintergrund laufen und eine unterbrechungsfreie Stromversorgung zur Verfügung steht.


4. Warum liegt beim easyTRX2-IS nur die easyTRX2-Bedienungsanleitung bei?


Da sich die beiden Geräte nur um den integrierten Splitter unterscheiden und
alle Funktionen sonst gleich sind, haben wir darauf verzichtet eine extra Bedienungsanleitung zu drucken.
Eine digitalisierte Version können Sie auf der easyTRX2-IS Seite einsehen.
http://easyais.de/produktseite.php?prodid=34
Die Splitterfunktion wird in Punkt 3.7.1 erklärt.

5. Das Programming-Tool lässt sich nicht öffnen.
Sollten Sie Norton als Antivirenprogramm nutzen, so liegt diese womöglich daran.
Norton überprüft die Programme(*.exe) ob diese in der Datenbank "SONAR" vorkommen.
Da nun aber unsere Software nicht bekannt ist - da aus Eigenentwicklung - wird diese Software als
"Virus" eingestuft. Natürlich ist dies nicht der Fall.
Deshalb können Sie im Konfigurationsmenü die SONAR-Abfrage für die Dauer der Programmierung
ausschalten.


6. Warum werde ich von meinem Nachbarschiff nicht gesehen?
Der Empfänger des Nachbarschiffes ist in diesem Fall übersteuert, d.h. das gesendete Signal des easyTRX2/ -IS ist zu hoch. Bei der Übersteuerung steigen die meisten billigen (made in China o.ä)
AIS Empfänger oder AIS Sendeempfänger aus. Wenn sie natürlich Produkte der Firma Weatherdock benutzen, haben sie dieses Problem nicht! Unsere AIS Empfänger oder AIS Sendeempfänger sind absolut übersteuerfest. 


zurück nach oben

Suche